Mathe ganzheitlich

Ursprung, Zusammenhang und Sinn verstehen

In diesem Seminar lernen Sie die Mathematik ganzheitlich zu betrachten, insbesondere die Beziehungen zum Leben und zum Menschen zu ergründen. Weitaus mehr, als das Lösen mathematischer Aufgaben, wird in diesem Kurs die Verwurzelung und der Sinn der Mathematik erkundet. Es geht darum, die Mathematik in der Tiefe zu begreifen und zu erkennen, dass sie die Sprache der Natur und der Schöpfung ist. Das Element, das alle anderen Fächer verbindet.
Gleichzeitig spielt beim Lernen die richtige Reihenfolge eine wesentliche Rolle. Unsere Natur ist durch ganz bestimmte Gesetzmäßigkeiten geprägt. Zuerst der Same, dann der Baum, dann die Früchte und nicht umgekehrt. In der Mathematik, die selbst diese Abfolgen in sich trägt, werden all diese Prinzipien sichtbar. Erst durch die Erkenntnis der Zusammenhänge entsteht das Bewusstsein für den Sinn der Einzelteile und der Bezug zum eigenen Leben. Dieses Bewusstsein für Ursprung, Zusammenhang und Sinn sind die wesentlichsten Aspekte zur Ergänzung des heutigen Schulsystems. Alle Fächer stehen plötzlich untereinander in Bezug und im Zusammenhang.

Einer der Schlüssel für eine erfolgreiche Informationsweitergabe zwischen den Lernenden ist die Ebene der Beziehung. Wenn sich der Fokus von der Sache hin zum Menschen verschiebt, lernen die Schüler leichter, schneller, motivierter und freudiger.

Das Seminar zeigt Wege und Möglichkeiten auf, wie Menschen – unter anderem auch mit der Methode der Schaubildarbeit – ihre Lernentfaltung und persönliche Begabung fördern können.

Da dieses Seminar insbesondere auch für Lehrer, Eltern und Schüler geeignet ist, haben wir die Seminartage auf zwei Wochenenden verteilt.

Beide Teile bauen aufeinander auf. Teil II kann erst nach absolviertem Teil I besucht werden.

Teil I beginnt bei Inhalten der Mathematik-Grundstufe. Teil II endet bei Inhalten der Oberstufe bis hin zu Uni-Inhalten. Da alles miteinander in Verbindung und Beziehung steht, gibt es dawischen keine klare Abgrenzung.

In besonderen Fällen und nach Absprache kann Teil II auch ohne absolviertem Teil I besucht werden. Dies ist von der Gruppengröße und den Vorkenntnissen abhängig. Eine Zusage kann in diesem Fall nur kurzfristig erfolgen.

Themen der Mathematik in Teil I sind:

  • Was ist Mathematik?
  • Entstehung der Zahlen
  • Was ist Geometrie?
  • der Goldene Schnitt
  • Was ist Arithmetik?
  • Logarithmus – der logische Rhytmus
  • gemeinsames Erkunden von „Gemeinsamkeiten“.

Themen der Mathematik in Teil II sind:

  • Was ist Algebra?
  • Was ist Geometrie?
  • die eulersche Zahl
  • die Zahl Pi
  • Was ist Trigonometrie?
  • Was ist Analysis?
  • Verständnis der Differenzial- und Integralrechnung
  • Vektoren
  • gemeinsames Erkunden von „Beziehungen“.

Seminarbeitrag:

Teil I: 180€ (Wiederholer 90€)
Teil I+II: 280€ (Wiederholer 140€)

Teilnehmeranzahl: min. 8 bis max. 16 Menschen

Seminarbeitrag für Schüler und Studenten:

Teil I: 140 € (Wiederholer 70€)
Teil I+II: 240 € (Wiederholer 120€)

Altersgrenze ab 14 Jahre. Die Teilnahme ist eventuell für jüngere Schüler nach Rücksprache möglich.

Termine:

Termin Teil I:

aktuell keine

Termin Teil II:

neuen Termine

Zeiten:

Freitag  von 17:00h bis 20:00h  (Seminarzeit ca. 3 Std.)
Samstag  von 09:30h bis 19:00h  (Seminarzeit ca. 8 Std.)
Sonntag  von 09:30h bis 16:00h  (Seminarzeit ca. 5 Std.)

Seminarort:

Campus Feuerstein, Gartenstraße 7, 68789 St. Leon-Rot

Anleiter:

Ludger und Stefanie Feuerstein

Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind im Seminarpreis nicht enthalten.

 

Interesse künftigen Terminen

Ja, ich habe Interesse an diesem

Mathe-Seminar

und schließe mich unverbindlich den anderen Interessenten an.

Bei erreichen der Mindestteilnehmerzahl werde ich umgehend informiert.

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.