Die Waldkatzen

DieWaldkatzenDe

Herzlich Willkommen

zum Abenteuer NATUR bei den Waldkatzen im Wald hinter dem St.Leoner See.

waldherz-1024x576

Im Frühling ...

Milde Temperatur, wärmende Sonnenstrahlen und der typische Duft von Frühling lockt uns nun wieder vermehrt nach draußen in den Wald und auf die Wiese. Das Leben beginnt sich nun wieder sichtbar in Bewegung zu setzten und inspiriert uns für neue Vorhaben und Ideen.

Im Sommer ...

Sommer, Hitze, sattes Grün und ab und zu ein Regenschauer oder ein kleines Gewitter bei fast durchgehend warmen Temperaturen mit kurzen Shirts und Sandalen. Das Leben steht in vollem Saft und lädt uns ein, daran teil zu haben, es zu fühlen, zu erleben und viele gemeinsame Stunden draußen beim Grillen und gemütlichem Beisammensein mit Musik, schönen bunten Lichtern und Kerzen zu verbringen. Die Seele tankt auf.

Im Winter ...

Die heimelige Zeit mit Kerzen, duftendem Gebäck, schönen Basteleien hat wieder begonnen. Sich wieder mehr nach Innen Konzentrieren – was unter dem ganzen Termintrubel, dem wir heutzutage ausgesetzt sind und der sich auch auf unsere Kinder überträgt – gar nicht so einfach ist. Zur Ruhe kommen und entschleunigen zeigt uns die Natur auf wunderbare Weise und wenn wir uns dafür öffnen – werden wir mitgenommen….

Wer sind die Waldkatzen?

Wir sind eine kleine Kindergruppe von 5 bis 10 Kindern im Alter von 5 bis 9 Jahren und treffen uns immer wieder zu bestimmten Terminen, um zusammen den Wald zu erkunden, zu erforschen und zu erleben.
Kinder mit Baumstamm
mandala

Wie alles begann…

Durch die Geburt meiner beider Töchter wechselte ich den Beruf von „Erzieherin in einem Kindergarten“ in den Beruf der „Familienmanagerin und Mutter im häuslichen Umfeld“ ;-)

Inspiriert durch den Waldkindergarten, den meine älteste Tochter besuchte, entschied ich mich für die Ausbildung zur Naturlehrerin. Mein „Zuhause“ erweiterte sich nun um einen großen Raum. Sich zuhause und wohl fühlen im Raum NATUR ist für mein Verständnis der Schlüssel dafür, seine Fähigkeiten zu entdecken, zu sich zu finden und letztenendes eben in einem NATUR-lichen Umfeld natürlich zu lernen.

Der von Menschen gebaute „künstliche“ Raum ist auf dem Prinzip von Wiederholungen und starren, geometrischen Strukturen ausgelegt – der seinen Zweck für gewisse Dinge erfüllt. Die Natur jedoch kennt keine starren oder sich wiederholenden Formen, jedes noch so kleine Element ist einzigartig und urbelassen. In diesem Umfeld werden wir auch an das Natürliche in uns – an unsere Quelle – wieder erinnert bzw. der natürliche Kern der Kinder bewahrt. Dies regt die Phantasie und die Kreativität an, die die Innenwelt der Kinder reich und erfüllt macht.

Rudolf HettichNatur-, Wald- und Umweltpädagoge
„Die Seele des Kindes wird reich, wenn sie sich im Spiel mit Gräsern, Blumen, Erde, Moos, Steinen, Ästen, Wasser, Blättern, Holz, Sand und Tieren vertraut machen kann."

Konzeption

Die Waldkatzen sind Kinder, die sich die Natur wieder vertraut machen – ursprünglich – frei und interessiert.

Ein Vormittag im Wald – in unsere Mitte kommen, zu unseren Wurzeln finden, wo wir uns spüren, achtsam werden, wahrnehmen, fühlen, riechen, staunen, handwerken und bewundern.

Die Sonne kitzelt uns im Gesicht zwischen den Ästen und Blättern hindurch und wir spüren die wärmenden Strahlen. Schließen die Augen für einen kurzen Moment, atmen tief den Duft des Waldes, kommen an und fühlen den Augenblick, die Ruhe.
Wir sind unterwegs, finden abenteuerliche Wege und vielleicht interessante Spuren.

Da ein Zwitschern der Vögel und dort ein Huschen oder Rascheln.

Der Wald ist voller Geheimnisse und unentdeckter „Schätze“. Wir erleben den Rhythmus der Natur, sehen die vielen Farben, haben Spaß und Freude beim Höhlen Bauen, Klettern oder Kochen in einer umgefallenen Wurzel, spielen mit Stöcken, Eicheln, Moos, Blättern, Steinen und vielem mehr, lassen Phantasie und Kreativität freien Lauf und hören gespannt den Geschichten von Elfen, Zwergen und Feen zu, die uns hier im Wald begleiten.
Beobachten
Kinder springen über Baumstamm
Kinder auf Baumstamm03
Pilze

Was brauchen die Waldkatzen im Wald?

Wetterentsprechende Kleidung, wie Buddelhose, festes Schuhwerk, Wind- und Regenjacke, Kopfbedeckung, kleinen Rucksack mit Trinkflasche (am besten nur Getränke, die keine Insekten anziehen), Sitzunterlage, kleiner Snack (z. B. Obst, Gemüsesticks, Nüsse, Fruchtriegel, Studentenfutter,....) bzw. Frühstück / Vesper.

Die Waldtage finden bei jedem Wetter statt. Das Tarp (Regendach) haben wir immer dabei und kann überall im Wald zwischen 2 Bäumen bei entsprechender Wetterlage aufgebaut werden.

Kind1 auf Baumstamm
Kind2 beim schnitzen

KONTAKT

Ich freue mich über Ihr Interesse an der Waldgruppe „die Waldkatzen“.
Gerne beantworte ich noch offene Fragen auch telefonisch.
Kind1 telefoniert

Vor- und Nachname*

Strasse mit Hausnummer

PLZ mit Ort

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer*

Nachricht an uns

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung